Dienstag, 15. April 2014

Neue Klasse enthüllt, Roadmap bis 2015 und wieder kein Housing-Update

Im neuen Entwicklerbrief von Aaron 'Rowan' Campbell wird beschrieben, wie es bis 2015 weiter geht. So wurden Details zu den kommenden Updates 14 und 15 enthüllt. In Update 14 wird Band 4 der Geschichte eingeläutet und es verschlägt den Spieler nach Dol Amroth in Gondor. Außerdem wird es in diesem Update möglich sein, seinen Charakter auf Stufe 100 zu bringen.
Ein Zwischenupdate bringt das neue Gebiet Totensümpfe ins Spiel. Zudem wird man in Update 15 den Hafen von Pelargir ansteuern können. Auch wird in diesem Update die Höchststufe auf 105 angehoben.


Die angekündigte neue Klasse wird der Beorninger sein. Die neue Klasse wird menschenexklusiv sein, sowohl für weibliche als auch für männliche Charaktere verfügbar sein und leichte Rüstung tragen. Durch die im Kampf erzeugte Wut wird man sich in einen mächtigen Bären verwandeln können.


Kleinere Änderungen die voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen werden sind die Katapulte in den Ettenöden, welche von Spielern der Freien Völker oder den Monsterspielern genutzt werden können.
Für Sippen wird es ein neues Handwerks-System geben, dieses ist mit dem Sippenhaus verknüpft und wird neue Taten für das Buch der Taten beinhalten.
Die 'Big Battles' werden weiter angepasst und eine neue Schlacht wird ins Spiel finden.
Das Ereignis Hobnanigans, welches als Hühner-Hockey bezeichnet wird, wird in den Breefeldern hinzugefügt.

Mitte 2015 wird man Zugang nach Osgiliath erhalten und gegen Ende des Jahres auch zu den Pelennor-Felder und schließlich auch nach Minas Tirith. Genaue Details hierzu wurden noch nicht veröffentlicht.

Quelle

Kommentare:

  1. Anonym06:10

    Tja wenn Buch 14 und 15 auch so schlecht sind wie HK und BUch 13 sind die Serv er bald komplett leer.Schade um das einst tolle Spiel
    hab noch fast 7 Jahren aufgegeben und anfgehört HDRO zu spielen.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym01:21

    Spiele ebenfalls seit Betastart...
    Lotro war mal mein absolutes Lieblingsspiel... aber seit DW ging es schon nur bergab mit dem Spiel...

    Inzwischen kann man es schon so gut wie in die Tonne kloppen... die Zahlen sagen anscheinend was anderes aber ihr verliert definitiv treue Spieler die sehr an dem Spiel hängen.

    AntwortenLöschen