Mittwoch, 13. März 2019

Update 23.4 und Moria am Donnerstag

Ab dem 14.03. auf Anor und Ithil

Am Donnerstag den 14. März werden die Spieleserver für Update 23.4 heruntergefahren. Die Wartung beginnt um 13.00 Uhr und endet voraussichtlich gegen 17.00 Uhr. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Anpassungen für die Stufenbereiche 50 bis 60 für die Inhalte von 'Die Minen von Moria' welche am selbigen Tag für die legendären Server freigegeben werden.

Release Notes (de)
Quelle (de)
Release Notes (en)
Quelle (en)

Sonntag, 10. März 2019

Kompensation für die lange Wartungszeit

Alle Spieler erhalten wegen der überlangen Wartungspause eine Wiedergutmachung. Für alle gibt es daher eine Coupon-Code für den Shop mit folgenden Inhalten:

-5x 100% EP-Boost
-5x EP-Gutschriften
-5x Verteidigungsschriften
-2000 Prachtstücke des Glanzes
-3x Handwerksbeschleuniger
-1x Saissonale Farbe

Für Premiumspieler gibt es zusätzlich 250 Shoppunkte und für VIPs 250 Shoppunkte sowie eine Aboverlängerung.

Quelle

Montag, 4. März 2019

Lange Serverwartung am Mittwoch *UPDATE*

Am Mittwoch den 06. März werden die Spieleserver wegen Wartungsarbeiten heruntergefahren. Die Wartung beginnt um 8.00 Uhr morgens und wird voraussichtlich bis 6.00 Uhr morgens des folgenden Tages vollzogen sein.

Quelle

Die Wartungsarbeiten werden abermals verschoben, das neue Ende der Wartung ist 23.00 Uhr.

Quelle #1

Die Wartungsarbeiten werden erneut verschoben. Voraussichtliches Ende ist diesmal Mitternacht von Freitag auf Samstag.

Quelle #2

Montag, 25. Februar 2019

Hotfix 23.3.2

Am Dienstag den 26. Februar werden die Spieleserver für Update 23.3.2 heruntergefahren. Die Wartung beginnt um 14.00 Uhr und wird  gegen 18.00 Uhr vollzogen sein.

Release Notes
Quelle

Vorschau aufs Jahr 2019

Der neue Producers Letter ist erschienen und geht auf die Pläne fürs Jahr 2019 genauer ein. So werden mit Update 24 die Täler des Anduin als neue Region im Spiel eingeführt, zudem winkt mit Update 25 - Minas Morgul die bereits siebente Erweiterung für das Spiel.
Neue Pläne für herausforderndere Instanzen sind auch schon im Gespräch, so wird aktuell geprüft inwieweit höhere Stufen (T4, T5, ...) als Schwierigkeitsmodell für Instanzen funktionieren. Auch wird weiterhin an der Balance der Klassen geschraubt und mit einem Update des Schurken in naher Zukunft soll es weitergehen. Zudem werden dieses Jahr außerdem der Runenbewahrer und der Hauptmann eine Aktualisierung erhalten.
Weiterhin wird an vorhandenen System gebastelt. Das Tugendsystem soll auf ein Erfahrungspunktesystem geändert werden und auch Sippen sollen Bonis erhalten wie Buffs die der Anführer aktivieren kann.
Zu guter letzt wird voraussichtlich im März eine Betaversion des lang erwarteten 64bit Clients an den Start gehen.

Mehr Infos zum Producers Letter